Neubau________________  Umbau________________  Renovation________________  Restaurierung                       

 

   Beratung__________________ Machbarkeitsstudie________________ Wettbewerb
 Entwurf________________  Baugesuch____________  Ausschreibung_____________  Bauleitung

 

 

 

 

       

062 | Im Gupf

Im Gupf

Umbau Bauernhaus

Stein, 2002-2003

 

Das dreiteilige Gebäude auf dem "Gupf" besteht aus einem Wohnhaus in der Mitte, einer angebauten Scheune und einer unter einem Kreuzgiebel verbundenen ehemaligen Gremplerei (Käserei und Käsehandel). Das fünfgeschossige Giebelwohnhaus aus der Zeit um 1700 bildet den Kern. Schlichte, moderne Formen und Materialien kontrastieren mit der sorgfältig restaurierten Bausubstanz, grosszügige Räume und kleine Stuben ergänzen sich im Gegensatz. In die Scheune wurde ein Tanzsaal als einfacher Holzglaskubus eingebaut. Belichtet wird er von der Schmalseite durch ein grosses Fenster, das die Landschaft wie ein Bild herein holt, und von der Südseite durch eine Fassadenöffnung, die durch vertikale Holzstäbe das Fassadenbild aus vertikaler Holzschalung und fein profilierten Fenstern vervollständigt.

 

 

> Renovation / Restaurierung